Austausch! Zu digitalem Lernen! In Hamburg!

Schon gehört? Er ist wieder da, unser „ERFA“ – der Erfahrungsaustausch zum digitalen Lernen in Unternehmen.

  • Ein Tag für eure Themen.
  • Ein Tag in inspirierender Umgebung – im pulsierenden Herzen des Hamburger Karolinenviertels.
  • Ein Tag mit kurzen Impuls-Vorträgen, die Einblicke geben in die Projekte der Unternehmen.
  • Ein Tag mit moderiertem Austausch und viel Zeit für „Wie macht ihr das? Und hat jemand Ideen zu?

Endlich wieder. Es war immer schön und wertvoll. Und so sah es die letzten beiden Male aus: ERFA 2019 und ERFA 2018.

Wann, wo, wie teuer?

Zeit: Donnerstag, 23.03.2023 von 10 – 16 Uhr

Ort: Hamburg, Karoviertel (Anschrift, Anfahrt-Hinweise und Hotelempfehlungen senden wir bei Anmeldung)

Kosten: 325,00 € / Teilnehmer (inkl. Bewirtung, zzgl. MwSt.)

Unsere Themen

Wir haben einen großen Pool an Trainingsverantwortlichen in Unternehmen befragt und stellen folgende TOP 3 Themen auf die Agenda:

Thema 1: Externe Content-Bibliotheken einbinden

Habt ihr euer Angebot an digitalen Trainings auch um Bibliotheken wie LinkedIn-Learning, Udemy, Haufe eLearning, etc. erweitert? Oder denkt ihr gerade darüber nach, das zu tun?

Das kann tatsächlich ein sehr wirksamer Weg sein, eine größere Themenauswahl anzubieten oder „digitale Trainings“ strategisch neu zu platzieren. Jedenfalls dann, wenn die Lernenden ihre Kurse einfach und schnell finden, sie ohne viel Aufwand buchen können und ihre Erfolge und Abschlüsse so gut dokumentiert werden wie sie es gewohnt sind.

Schauen wir uns zusammen an, wie die Einbindung in einem Unternehmen konkret aussehen kann – und diskutieren Fragen wie: Wo finden eure Lernenden die Angebote am besten – im eigenen LMS oder LXP oder sogar in externen Plattformen? Solltet ihr die externen Angebote kuratieren und Empfehlungen integrieren – oder welche Orientierungshilfe könnt ihr den Lernenden geben?

Nutzen wir den Austausch, damit diese Investition ein wertvoller Beitrag für eure Trainingswelt wird – und nicht womöglich nach hinten losgeht.

Thema 2: Content intern smart produzieren

Bedeutet interne Produktion für euch eher „quick and dirty“? Das kann ja auch mal ein guter Weg sein kann, solange es denen hilft, die es nutzen.

Wir sind aber zuversichtlich: intern muss nicht hastig und unprofessionell bedeuten. Folgen wir einem Unternehmen bei seinem Weg zu einer pragmatischen und smarten Lösung für die interne Content-Produktion und lernen von dem, was ihm dabei begegnet: Zum Beispiel im Land der Tools, der Workflows und der Konzeption.

Im Austausch ist dann Raum für kleine Lösungen, spektakuläre Fails und was immer sonst noch im Kreis der Teilnehmenden an Tipps, Erfahrungen und Ideen geteilt werden kann.

Thema 3: What’s new im digitalen Lernen?

Ein paar frische Ideen würden eurem digitalen Trainingsangebot gerade guttun? Ihr hättet gern mal wieder ein Training, über das man im Flur spricht? Ein Training, das zeigt, wie wirksam und attraktiv digitales Lernen sein kann?

Machen wir doch einen Ausflug in die Welt der Innovationen, schauen, was euch dort begegnet ist und ordnen gemeinsam ein, wie Themen wie Künstliche Intelligenz, ChatGPT, AR oder VR-Szenarien (oder oder) für euch Nutzen stiften können. Wir diskutieren an konkreten Beispielen, was davon in unterschiedlichen Unternehmen wirklich umsetzbar ist – und übersetzen Innovation in „originell + wirksam + machbar“.

Anmelden!

Wir halten die Runde bewusst klein – für einen persönlichen und intensiven Austausch und um das Netzwerken leichter zu machen: maximal 25 Teilnehmende.

Du bist in deinem Unternehmen mit Themen rund um das digitale Training befasst? Dann bist du herzlich willkommen! Wir durften uns zum Jahreswechsel schon über zahlreiche Pre-Boookings freuen, aber noch ist Platz – schick uns eine Mail, um dich anzumelden.

Anmeldeschluss: 23.02.2023


Wir freuen uns auf euch und Sie!

Innovation und Zahnseide

Jeder hat ein Thema, bei dem man weiß, dass es superwichtig ist, aber wann soll man sich darum noch kümmern? Dann gibt es einen Impuls, voller guter Vorsätze widmet man sich dem Thema wieder – und eh man’s sich versieht, ist es von Dringlicherem verdrängt. Sie kennen das vielleicht vom Nachdenken über Zahnseide? Oder ist es bei Ihnen der Sport? Meditieren?

Wir wollten wissen, ob es Unternehmen mit „Innovationen im digitalen Training“ so geht. Und haben Trainingsverantwortliche aus Unternehmen verschiedener Branchen und Größen eingeladen zu einem Austausch mit dem Titel: „Digitales Training: Welche innovativen Lösungen zünden?

Weiterlesen „Innovation und Zahnseide“

Zweites Frühstück: „Brauche viel Content, biete wenig Ressourcen. Pragmatische Lösungen für digitale Trainings-Erstellung“.

Wir sind von der Nachfrage für unser zehntes „Zweites Frühstück“ überwältigt. Mit unserem Thema haben wir anscheinend einen Nerv bei e-Learning Anwender*innen im beruflichen Kontext getroffen: „Brauche viel Content, biete wenig Ressourcen. Pragmatische Lösungen für digitale Trainings-Erstellung“.

Auch dieses Mal vernetzen wir Teilnehmende untereinander. Was tun e-Learning Verantwortliche, wenn Sie „einfach mal eben“ ein digitales Training, eine digitale Schulung, eine digitale Unterweisung für Ihre Mitarbeitenden oder andere Zielgruppen brauchen? Sie hören realitätsnah von konkreten Erfahrungen und Impulsen aus anderen Unternehmen. Wir geben eine systematische Einordnung der diskutierten Lösungen. Wir treffen uns in bewusst kleiner Runde (ca. 12 Teilnehmer*innen), so dass das Format wirklich ein Ort des Austauschs sein kann. Dabei schauen wir uns am liebsten Szenarien aus „echten“ Trainingswelten in den Unternehmen an.

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir zusätzlich zu den Terminen am 03.11. 2022 und 07.11.2022 nun auch noch einen Termin am 08.11.2022, jeweils von 10:30 – 12 Uhr. Es sind noch einige wenige Plätze frei. Mit dem Formular unten können Sie sich bis jeweils zwei Werktage vor der Veranstaltung noch anmelden (sofern Plätze verfügbar).

Wir freuen uns auf die Vorbereitung entlang Ihrer Beispiele und Anliegen – und noch mehr auf den Austausch mit Ihnen!

Photo by fauxels from Pexels: https://www.pexels.com/photo/group-of-people-sitting-indoors-3184310/

Digitales Training: Welche innovativen Lösungen zünden?

Zusatztermin: 23.09.2922; 10:30 – 12 Uhr – noch wenige Plätze vorhanden

Selten vergeht ein Tag ohne Produktvorstellungen für innovative Lösungen im digitalen Training. Was aus der großen bunten Welt der Innovationen ist bei Ihnen und anderen Unternehmen im Einsatz oder im Gespräch?

Wir laden Sie ein zu einem kurzen, intensiven Austausch aus Anwender-Sicht und diskutieren mit Ihnen:
Wie zünden Leistungsversprechen und neue Ansätze im digitalen Training bei Ihnen? Z. B. zu adaptivem Lernen, zu VR / AR / 3D-Themen, zu externen Trainings, Social Learning, Badgets. Welche Erfahrungen haben Sie und andere Trainingsverantwortliche dazu gemacht – welche Fragen sind offen?

Der Rahmen: Unser bewährtes virtuelles „Zweites Frühstück„:

  • ein moderierter Online-Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre
  • als TEAMS-Meeting
  • mit visueller Unterstützung durch ein MIRO-Board
  • maximal 12 Teilnehmer*innen aus KMUs und Konzernen unterschiedlicher Branchen.
  • Wann? 21.09.2022; 10:30 – 12 Uhr. Ausgebucht.
    Zusatztermin: 23.09.2922; 10:30 – 12 Uhr – noch wenige Plätze vorhanden

Der Ablauf:

Als Trainingsverantwortliche in Unternehmen bringen wir Sie ins Gespräch miteinander:

  • mit einer Sammlung und Kurzvorstellung innovativer Ansätze – und einer Diskussion zu deren Attraktivität,
  • in einem Austausch zu Ihren konkreten Erfahrungen: z. B. zu Aufwand und Nutzen und im Zusammenspiel mit bestehenden Lösungen,
  • über einen reflektierenden Blick auf Ihre Trainingsanforderungen der Zukunft.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!
Jetzt anmelden bei Jasmin Hamadeh: jh@p-didakt.com. First come, first serve.

***********************************
Save the Date. Nächstes Zweites Frühstück:
Pragmatische Lösungen für die Content-Erstellung
03.11.2022; 10:30 – 12 Uhr

Anmeldungen auch über jh@p-didakt.com

„Digitales Training als Produkt“ – Willkommen zum Austausch!

Sie sind in einem KMU oder Konzern tätig und wollen Trainings nicht nur für interne Mitarbeiter*innen, sondern auch für externe Nutzer*innen bzw. Ihren Kund*innen anbieten?

Z. B. als „Bonus-Material“ zu Ihren Kern-Dienstleistungen und -Produkten oder als eigenes Produkt, mit dem Sie Ihre Expertise in Ihrem Fach-Gebiet ausweisen?

Dann seien Sie doch dabei, bei unserem branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch zu Good Practice, Herausforderungen und Möglichkeiten. 

Das nächste „Zweite Frühstück“ wird angerichtet: Für unseren so bewährten, wie geliebten Online-Austausch bereiten wir am 28.06.2022 ein Buffet zum Thema „Digitales Training als Produkt“.

Themen, die wir im Blick haben, sind: 

  • Unterstützung durch Ihr Lernsystem: Möglichkeiten und Grenzen
  • Erreichung neuer Zielgruppen und Marktsegmente 
  • Möglichkeiten der Zahlungsabwicklung
  • Formate und Konzepte: Erfahrungen und Implikationen für Ihr Lernsystem

Wir nehmen auch Ihre Fragen gern in die Diskussion auf und freuen uns auf den – wie immer – regen Austausch:

Jetzt anmelden zum kostenlosen Zweiten Frühstück:

28.06.2022, 10:30 – 12 Uhr (online, über TEAMS)
Mail an Jasmin Hamadeh: jh @ p-didakt.com

********************************************************
Save the Date für das Zweite Frühstück im Herbst:

„Innovationen im digitalen Lernen in Unternehmen. Ein Austausch zu Erfahrungen, Plänen und Visionen.“ | Mittwoch 21.09.2022, 10:30 – 12 Uhr

********************************************************

LEARNTEC 2022. Wir hätten uns noch mehr gefreut, wenn …

Die Vorfreude auf die LEARNTEC war ja schon groß. Wir hätten uns sogar noch mehr gefreut, wenn wir vorher gewusst hätten, wie schön es wird. 🙂

Wir haben es sehr genossen, unsere Kunden aus ganz Deutschland und der Schweiz endlich wieder persönlich zu treffen – manche auch zum ersten Mal jenseits von TEAMS- und ZOOM-Treffen.

Und es war so bereichernd, neue Menschen und Fragestellungen kennenzulernen, zusammen Kaffee zu trinken, zu lachen, Erfahrungen auszutauschen und Impulse zu diskutieren.

Erstaunlich auch, was für eine Energie zu neuem Durchstarten spürbar war – trotz der besonderen Anstrengungen der letzten beiden Jahre, trotz der Auswirkungen von Pandemie und Krieg.

Und was haben wir mitgenommen – jenseits dieser emotionalen Highlights?

  • Wertvolle Impulse zu adaptivem Lernen, New Learning Experiences, Lernen im Metaverse,
  • tiefere Einblicke in die aktuelle Herausforderungen, vor denen Sie als Trainingsverantwortliche stehen: Z. B. wenn Sie die Digitalisierungsstrategien Ihres Unternehmens im Bereich Training umsetzen,
  • konkrete Einsichten in den wachsenden Bedarf nach Orientierung in der immer komplexer werdenden Welt der „Learning Ecosystems“: Z. B. in Hinblick auf Lernplattformen, Autorensysteme, Virtual- und Mixed-Reality Systeme,
  • Ihre Fragestellungen bei der Suche nach Beratung und Unterstützung für die Entwicklung eigener Konzepte und Strategien in diesen Rahmenbedingungen.

Sie möchten den Stand (nochmal) erkunden? Sehr gern:

DANKE – für die vielen inspirierenden Gespräche und positiven Rückmeldungen zu unserem Angebot, neutral und unabhängig Orientierung zu geben, die wir von Ihnen auf unserem schönen Stand erhalten haben.

Und für die nächste LEARNTEC haben wir unser Rebooking schon gemacht 😉!

Zeit für einen LMS Check-up?

Die Einführung Ihres LMS liegt einige Jahre zurück – und Sie fragen sich, ob Sie damit weiterhin gut aufgestellt sind? Wir halten einen Vortrag auf der L&Dpro online Konferenz zu Indikatoren für ein zeitgemäßes LMS-Arrangement. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

Wo? L&Dpro online Konferenz (21.–24. November 2022)

Wann? Montag 22.11.2021, 11:15 – 12 Uhr

Mehr Informationen & Buchung: https://pretix.eu/hrm/LDM/c/PsUMUfjZq/

Mobile Learning – Was heißt das für Ihr LMS?

Sie sind herzlich eingeladen zum Erfahrungsaustausch beim digitalen Zweiten Frühstück am 27.10.2021.

Haben Sie vor, verstärkt Trainings in Ihr LMS einzubinden, die per Tablet oder Smartphone genutzt werden können?

In diesem Zweiten Frühstück schauen wir zusammen darauf, welche Herausforderungen mobiles Lernen mit sich bringen kann – z. B. in Hinblick auf Lernorte und -Anlässe, Endgeräte und LMS-Anbindung.

Wir tauschen uns aus,

  • ob man mit dem Motto „mobile first“ etwas falsch machen kann,
  • ob man zwischen Smartphone-Lernen und Tablet-Lernen unterscheiden muss,
  • ob / wie man externe mobile Lern-Apps ins LMS einbinden kann,
  • welche Erfahrungen Sie mit LMS-Apps gemacht haben,
  • und zu dem, was Sie als Nutzer*innen und Planer*innen sonst noch an Fragen und Erfahrungen mitbringen.

Stellen Sie sich gut auf für Ihr mobiles Trainingsvorhaben, auch LMS-seitig,
und melden Sie sich an:

Online- (TEAMS-) Meeting: 27.10.2021, 11:00 – 12:30 Uhr
maximale Teilnehmer*innenzahl: 12
Anmeldung bei Jasmin Hamadeh unter: jh@p-didakt.com

Wir freuen uns auf Sie!
Anmeldung

Bildnachweis:

LMS-Smartphone: (c) Adobe Stock | thodonal

LMS-Check-up, Mobile Learning: Das Zweite Frühstück ist zurück

Unkomplizierter, fachlicher Austausch zu digitalem Lernen, mit Anwender*innen aus anderen Unternehmen, moderiert von Expert*innen. Das ist doch mal eine gute Idee.

Ja, das ist es wirklich. „Ein bewährtes Format“ können wir jetzt voll Überzeugung sagen.

Was bisher geschah …

Im ersten Halbjahr haben wir mit großer Freude ein engagiertes Online-Miteinander von Unternehmensvertreter*innen moderiert. Mit der Muße eines Zweiten Frühstücks wurden aktuelle Themen diskutiert:

  • Wege vom Präsenztraining in die digitale Welt
  • Webinar- und Kollaborationstools
  • Motivation und Lernkultur und
  • Fragen rund um das Thema LMS.

Die Stimmung, Erkenntnisse und Rückmeldungen machen uns die Entscheidung leicht: Es geht weiter mit dem „Zweiten Frühstück“. Unsere nächsten beiden Themen:

29.09.2021: Zeit für einen LMS Check-up?

Die Einführung Ihres LMS liegt einige Jahre zurück – und Sie fragen sich, ob Sie damit weiterhin gut aufgestellt sind? Wir moderieren einen Austausch zu Indikatoren für ein zeitgemäßes LMS-Arrangement. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

Online-(TEAMS-)Meeting, 11 – 12:30 Uhr, maximale Teilnehmer*innenzahl: 12,
NOCH WENIGE PLÄTZE FREI, JETZT ANMELDEN.

27.10.2021: Mobile Learning – Was heißt das für Ihr LMS?

Sie haben vor, verstärkt Trainings in ihr LMS einzubinden, die per Tablet oder Smartphone genutzt werden können? Reden wir darüber, welchen Herausforderungen man dabei begegnet: Mit mobilen LMS-Portalen, LMS-Apps u. a. Stellen Sie sich LMS-seitig gut auf und melden Sie sich an.

Online-(TEAMS-)Meeting, 11 – 12:30 Uhr, maximale Teilnehmer*innenzahl: 12, Anmeldung bis inkl. Fr. 15.10.2021.

Wir freuen uns auf Sie! Anmeldung unter: jh @ p-didakt.com

Bildnachweis:

Upcoming Events: (c) Adobe Stock | MichaelJBerlin

LMS-CheckUp: (c) Adobe Stock | BillionPhotos.com

LMS-Smartphone: (c) Adobe Stock | thodonal

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑