Austausch! Zu digitalem Lernen! In Hamburg!

Schon gehört? Er ist wieder da, unser „ERFA“ – der Erfahrungsaustausch zum digitalen Lernen in Unternehmen.

  • Ein Tag für eure Themen.
  • Ein Tag in inspirierender Umgebung – im pulsierenden Herzen des Hamburger Karolinenviertels.
  • Ein Tag mit kurzen Impuls-Vorträgen, die Einblicke geben in die Projekte der Unternehmen.
  • Ein Tag mit moderiertem Austausch und viel Zeit für „Wie macht ihr das? Und hat jemand Ideen zu?

Endlich wieder. Es war immer schön und wertvoll. Und so sah es die letzten beiden Male aus: ERFA 2019 und ERFA 2018.

Wann, wo, wie teuer?

Zeit: Donnerstag, 23.03.2023 von 10 – 16 Uhr

Ort: Hamburg, Karoviertel (Anschrift, Anfahrt-Hinweise und Hotelempfehlungen senden wir bei Anmeldung)

Kosten: 325,00 € / Teilnehmer (inkl. Bewirtung, zzgl. MwSt.)

Unsere Themen

Wir haben einen großen Pool an Trainingsverantwortlichen in Unternehmen befragt und stellen folgende TOP 3 Themen auf die Agenda:

Thema 1: Externe Content-Bibliotheken einbinden

Habt ihr euer Angebot an digitalen Trainings auch um Bibliotheken wie LinkedIn-Learning, Udemy, Haufe eLearning, etc. erweitert? Oder denkt ihr gerade darüber nach, das zu tun?

Das kann tatsächlich ein sehr wirksamer Weg sein, eine größere Themenauswahl anzubieten oder „digitale Trainings“ strategisch neu zu platzieren. Jedenfalls dann, wenn die Lernenden ihre Kurse einfach und schnell finden, sie ohne viel Aufwand buchen können und ihre Erfolge und Abschlüsse so gut dokumentiert werden wie sie es gewohnt sind.

Schauen wir uns zusammen an, wie die Einbindung in einem Unternehmen konkret aussehen kann – und diskutieren Fragen wie: Wo finden eure Lernenden die Angebote am besten – im eigenen LMS oder LXP oder sogar in externen Plattformen? Solltet ihr die externen Angebote kuratieren und Empfehlungen integrieren – oder welche Orientierungshilfe könnt ihr den Lernenden geben?

Nutzen wir den Austausch, damit diese Investition ein wertvoller Beitrag für eure Trainingswelt wird – und nicht womöglich nach hinten losgeht.

Thema 2: Content intern smart produzieren

Bedeutet interne Produktion für euch eher „quick and dirty“? Das kann ja auch mal ein guter Weg sein kann, solange es denen hilft, die es nutzen.

Wir sind aber zuversichtlich: intern muss nicht hastig und unprofessionell bedeuten. Folgen wir einem Unternehmen bei seinem Weg zu einer pragmatischen und smarten Lösung für die interne Content-Produktion und lernen von dem, was ihm dabei begegnet: Zum Beispiel im Land der Tools, der Workflows und der Konzeption.

Im Austausch ist dann Raum für kleine Lösungen, spektakuläre Fails und was immer sonst noch im Kreis der Teilnehmenden an Tipps, Erfahrungen und Ideen geteilt werden kann.

Thema 3: What’s new im digitalen Lernen?

Ein paar frische Ideen würden eurem digitalen Trainingsangebot gerade guttun? Ihr hättet gern mal wieder ein Training, über das man im Flur spricht? Ein Training, das zeigt, wie wirksam und attraktiv digitales Lernen sein kann?

Machen wir doch einen Ausflug in die Welt der Innovationen, schauen, was euch dort begegnet ist und ordnen gemeinsam ein, wie Themen wie Künstliche Intelligenz, ChatGPT, AR oder VR-Szenarien (oder oder) für euch Nutzen stiften können. Wir diskutieren an konkreten Beispielen, was davon in unterschiedlichen Unternehmen wirklich umsetzbar ist – und übersetzen Innovation in „originell + wirksam + machbar“.

Anmelden!

Wir halten die Runde bewusst klein – für einen persönlichen und intensiven Austausch und um das Netzwerken leichter zu machen: maximal 25 Teilnehmende.

Du bist in deinem Unternehmen mit Themen rund um das digitale Training befasst? Dann bist du herzlich willkommen! Wir durften uns zum Jahreswechsel schon über zahlreiche Pre-Boookings freuen, aber noch ist Platz – schick uns eine Mail, um dich anzumelden.

Anmeldeschluss: 23.02.2023


Wir freuen uns auf euch und Sie!

Fünf Minuten Vogelperspektive auf Ihre digitalen Trainings

Sehen wir uns auf der L&Dpro Online-Konferenz – und reden über strategische Weiterentwicklung von digitalen Trainings!

Schwingen Sie sich mit unserem Artikel auf dem L&Dpro-Blog schon einmal ein:

Jetzt kostenfrei anmelden zur Konferenz und unserem Vortrag:

„Böen oder Rückenwind fürs digitale Lernen? Vom mutigen Improvisieren zur tragfähigen Strategie.“, am 24.02.2021 um 11:15 – 12:00 Uhr, Anmeldung unter: https://onlinekonferenz.lnd-pro.de/teilnehmen/registrieren/?source=p-didakt

Wir freuen uns auf Sie!

Bildnachweis Adlerfoto: © Adobe Stock | Andreas Neßlinger

Digitales Zirkeltraining– für den gemeinsamen Muskelaufbau zu Themen des digitalen Lernens.

Bereit für einen kurzen Workout?

Weil wir aus Überzeugung den Austausch suchen und möglich machen wollen, sprechen wir in einem Interview-Parcour mit Trainingsverantwortlichen, die in ihrer Akademie etwas bewegen wollen – und dazu Antworten und Fragen haben.

Auftakt bildet die Fragerunde „Corona-Futur II: Wir werden gelernt haben“:

Weiterlesen „Digitales Zirkeltraining– für den gemeinsamen Muskelaufbau zu Themen des digitalen Lernens.“

Digitale Lernkarten: Ist schnell geflippt schon gelernt?

Lesen, Flippen, Lernen. Eine der bekanntesten Lernmethoden hat den Sprung in die digitale Welt geschafft: Die Lernkarten. Als schnell, effektiv und kostengünstig beworben, interessieren sich immer mehr Nutzer und Akademien für dieses Format. Für das Vokabellernen haben wir vermutlich alle schon einmal erfolgreich Karteikarten als Lernkarten verwendet. Aber wie gut eignet sich diese Methode als digitales Lernformat? Gehen wir der Sache gemeinsam auf den Grund.

Weiterlesen „Digitale Lernkarten: Ist schnell geflippt schon gelernt?“

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑