ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE · Auswahl und Implementierung eines LMS

„Wir brauchen ein System für die Qualifizierung sowohl der internen Mitarbeiter*innen als auch der externen Vertriebsorganisationen!“

Um ihre Versicherungsprodukte erfolgreich im Markt zu platzieren, muss der ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern sowohl die eigenen Mitarbeiter*innen als auch die Vermittler*innen und Makler*innen in den externen Vertriebsorganisationen kontinuierlich trainieren und weiterentwickeln. Wichtig ist dabei die Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Auflagen, wie z.B. der europäischen Versicherungsvermittler-Richtlinie („Insurance Distribution Directive“ bzw. IDD) – sowie der Nachweis dieser Qualifikationsmaßnahmen, z.B. im unternehmensübergreifende Beraterportal „GutBeraten“.

Dafür benötigt der ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern ein Learning Management System, mit dem das aktuelle Seminarangebot (Präsenztrainings) effizient umgesetzt und zukünftig noch stärker in Kombination mit e-Learning den unterschiedlichen Zielgruppen angeboten werden kann. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf einer attraktiven und nutzungsfreundlichen Gestaltung des neuen Blended-Learning Trainingsangebots.

Zielgruppe // Mitarbeiter*innen & Externer Vertrieb
Zeitrahmen //
April 2019 - heute
Ziel //
e-Learning und Blended Learning für interne und externe Zielgruppen in einem System ermöglichen

Der Prozess startete im Frühjahr 2019 mit einem von p-didakt begleiteten LMS-Auswahlverfahren. In einem intensiven Strategie-Workshop definierte die Projektgruppe zunächst den Funktionskern des auszuwählenden Systems. Mit den Stakeholdern wurden alle relevanten Anforderungen an das LMS definiert und abgestimmt. Diese bilden die Grundlage für die Auswahl eines geeigneten LMS bzw. LMS-Anbieters. Nach den Anbieterpräsentationen im Januar 2020 steht nun die Auswahlentscheidung und damit der Beginn des Implementierungsprozesses an.      

Bei diesem komplexen Prozess hat sich die Projektgruppe der ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE von einem erfahrenen LMS-Berater*innenteam von p-didakt unterstützen lassen. Dies hilft nun auch bei der Vorbereitung der Einführung des ausgewählten LMS, da die beteiligten p-didakt Berater*innen die besonderen Anforderungen des Unternehmens bereits sehr genau kennen. Das p-didakt-Team ist damit ein wichtiges Bindeglied zwischen den fachlichen Anforderungen der Fachbereiche des Kunden und technischen Definitionen der LMS-Anbieter. Außerdem wird das p-didakt Team das Kernteam der ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE zukünftig auch ressourcenseitig im Implementierungsprozess unterstützen.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga, _gat_gtag_UA_TRACKING-ID, _gid
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt anonyme statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Erlaubt

Weitere Referenzen

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
· Auswahl eines LMS

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt · Auswahl und Implementierung eines LMS

EOS · Internationaler Roll-Out eines LMS